Kartoffel und Linol

Kartoffeldrucke ? Echt jetzt ? Das Druckverfahren verorten die meisten mit Kindergarten.Kann man, muß man aber nicht.Trotz ihrer Fragilität, ihrer begrenzten Fläche und ihrer nur kurzen Druckbarkeit bietet die Kartoffel als Druckstock, anderst als andere Druckformen, die möglichkeit Zeit in dem Druckprozeß  zu dokumentieren.

Rrose Selavy.

Kartoffeldrucke nach „Wanted/2000$ reward“    vonMarcelDuchamp.1923                                            ca. 200 Drucke  mit Tusche auf verschiedene papierene Oberflächen.gedruckt 2008

Jörg L.

ca.150 Drucke.

Tusche s/w auf Papier.Dina 5 – Dina 3.Gedruckt 2008

Blätter.

Linol.